Gegenstaende

Aus Arindal Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier befinden sich alle Gegenstände, die man im Alltag gebrauchen kann. Dazu zählen nützliche Dinge, aber auch Sachen, die man höchstens einmal im Leben benutzt. Sie wurden nach den Preisen sortiert, angefangen beim niedrigsten.

Inhaltsverzeichnis

Waffen, Rüstungen und Nahrung

Diese Dinge wird man hier vergebens suchen, da diese ihre eigenen Bereiche haben: Waffen, Rüstungen, Nahrung

Kleidung und Färbermaterial

Hier findet man eine allgemeine Beschreibung der Kleidungsmöglichkeiten Arindals. Genaue Farben, Orte und Preise der einzelnen Kleidungsstücke befinden sich jedoch auf einer Extraseite.

Bild:Kriegerhemd.gif Hemd Mittlerweile gilt das braune Neulingsoutfit nur noch als Unterwäsche und viele, die es tragen, werden häufig als Nudisten beschimpft. Wer dem entgehen will oder schlicht und einfach einen Farbwechsel möchte, der sollte sich eins der vielen verschiedenen Hemden zulegen, die es in der ganzen Welt zu den unterschiedlichsten Preisen zu finden gibt.
Bild:Hose.gif Hose Eine Hose gibt es in vielen Farben und zu vielen Preisen. Wem seine erdbraune Hose zu trist wird, sollte sich überlegen sich eine Hose in einer anderen Farbe anzuschaffen.
Bild:Guertel.gif Gürtel Auch Gürtel gibt es in etlichen Farben und zu unterschiedlichen Preisen. Wem sein erdbrauner Gürtel zu trist ist, kann sich einen solchen Gürtel zulegen.
Bild:Schuhe.gif Schuhe Wer sich jetzt schon ein Hemd, eine Hose und einen Gürtel gekauft hat, der muss sein Outfit natürlich perfekt machen, indem er auch noch schöne Schuhe dazu kauft. Auch bei den Schuhen gibt es eine breite Farbpalette, die unterschiedlich viel kostet und in der ganzen Welt zu finden ist.
Bild:Magierrobe.gif Magierrobe Diese Robe darf nur von Magiern getragen werden und wird auch nur an diese ausgehändigt. Ihre Farbe ist standardmäßig lila, sie kann aber gefärbt werden. Faszinierend an der Robe ist, dass die Rasse und damit die Größe des Trägers egal zu sein scheint, das Aussehen ist nach dem Anziehen immer gleich. Nur zwischen weiblichen und männlichen Charakteren ist ein marginaler unterschied.
Bild:Pintitude.png Helm des Pinktitude {Beschreibung}
Bild:Brombeerstrauch.gif Brombeerstrauch Brombeersträucher findet man gelegentlich in den Wäldern der Lande Arindals. Sie dienen hauptsächlich als Material zur Herstellung nicht ganz alltäglicher Farben und Bleichen. Wer aus seinem Brombeerstrauch eine modische gelbe Farbe oder Bleiche machen lassen will, sollte einmal in der Färbersiedlung in der nordöstlichen Hütte vorbeischauen.
Bild:Lilabeeren.gif Lilabeerstrauch Lilabeersträucher findet man sehr selten, doch gibt es sie in den Sümpfen oder im Dschungel. Solltet ihr welche finden, könnt ihr damit für 250 Münzen ein Kleidungsstück färben.
Bild:Orgabeerstrauch.gif Orgabeerstrauch Die seltensten Beeren sind Orgabeeren. Manchmal findet man sie im Herbstwald, doch sollte man nicht extra dafür dort suchen gehen. Eine Bleiche kostet 100 Münzen, während eine Färbung stolze 1000 Münzen kostet.

Nützliches

Hier ist all das zu finden, was der ein oder andere im Alltag öfter einsetzen wird.

Bild:Muenzen.PNG Münzen Unentbehrlich für jedermann und im täglichen Umgang mit Fellen, Kleidung, Nahrung, zum Kauf von Ausrüstung, oder zum Handel mit anderen Ariloniern sind die Münzen. Man erhält sie beispielsweise durch Finden von bestimmten Gegenständen, verkaufen derselben, durch Erfüllen kleiner Aufgaben - üblicherweise jedoch als Jagdbeute, deren Ausbeute sich durch spezielle Trainer noch steigern läßt.
Bild:Kudzusetzling.png Kudzusetzling Aus einem Kudzusetzling können eine ganze Menge Kudzus gezüchtet werden (benötigt werden die Befehle /equip Kudzusetzling und /useitem Kudzusetzling). Ist ein Kudzusetzling gesetzt, wächst innerhalb weniger Sekunden ein großer Strauch dieser mystischen Pflanze und nach wenigen Minuten treiben um die Mutterpflanze herum weitere Pflanzen. Bedingt durch sein schnelles Wachstum stirbt Kudzu nach wenigen Stunden ab, da er seine gesamte Kraft schon verbraucht hat. Angeblich soll das Rauchen von jungen Kudzus heilende Wirkung haben, behaupten jedenfalls die, die Kudzus öfter rauchen. Kudzusetzlinge können von ausgewachsenen Kudzus geerntet werden. Wer immer mehrere dabei haben möchte sollte sich einen Kräuterbeutel kaufen um sie unterzubringen.
Bild:Geldboerse.gif Geldbörse Diese Geldbörse mit einem Band zum festen Verschnüren kann in die Waffenhand genommen werden. Hält man sein Geld allerdings auf diese Art und Weise fest, kann man sich entgegen aller Gerüchte nicht davor schützen, dass einem eine Kreatur, wie beispielsweise ein Kobold, Geld aus der Tasche klaut. Die Geldbörse kann im Stadtzentrum für eine Münze erstanden werden.
Bild:Beutel.PNG Beutel Den Beutel kann man für 500 Münzen, 1 Stück Leder und 1 Garn im Wendieland erstehen. In ihm können bis zu 10 Gegenstände wie in der Welt gefundene oder von Monstern fallen gelassene Gegenstände untergebracht werden, was die Ordnung im Rucksack bedeutend verbessert. Allerdings ist er etwas kompliziert zu handhaben, wichtige Befehle hierfür sind /use /add [Item], /use /remove [Item] und /use /list. Eine spezielle Variante des normalen Beutels ist der Beutel der Mächtigkeit.
Bild:Kudzukorb.png Kudzukorb Den Kudzukorb gibt es für 100 Münzen im Markt. Es passen zwar nur 10 Setzlinge hinein, der Vorteil ist jedoch, daß sie sich direkt aus dem Korb heraus pflanzen lassen.
Bild:Kraeuterbeutel.png Kräuterbeutel Den Kräuterbeutel bekommt man für 250 Münzen und 3 Stück Leder im Markt. Ganze 20 Bündel Kräuter passen hinein. Hierzu zählen zum Beispiel die verschiedenen Beeren- und Sporenarten - für Kudzusetzlinge benötigt man jedoch den Kudzukorb. Die Benutzung erfolgt genauso wie die des normalen Beutels.
Bild:Essenskorb.gif Essenskorb Ähnlich der Essenskorb für alles Essbare. Man bekommt ihn auch im Markt. Hier passen sogar 15 essbare Gegenstände hinein. Er kostet ebenfalls 250 Münzen, der Verkäufer benötigt darüber hinaus 3 Stück Stoff.
Bild:Getraenkeriemen.gif Getränkeschulterriemen Und zum Abschluss noch der Getränkeschulterriemen für die - ja! - Getränke. Wiederum 10 Stück, wiederum im Markt zu erstehen. Kosten für diesen sind neben den üblichen 250 Münzen 3 Stück Leder.
Bild:Kleidersack.gif Kleidersack Den Kleidersack kann man ebenfalls im Markt erstehen, er kostet 3 Stück Stoff und 400 Münzen. In ihm lassen sich 10 Kleidungsstücke unterbringen und auf wundersame Weise knitterfrei lagern.
Bild:Kristallkiste.gif Kristallkiste Diese Kiste kann nur von Magiern bestellt werden. Der Preis beträgt 250 Münzen. Im Inneren befinden sich mehrere Lagen Stoff, die die empfindlichen Kristalle vor Stößen und ähnlichem Unheil schützen. In jeder Kiste sind 10 Mulden für Kristalle eingelassen.
Bild:Kristallkiste.gif Instrumenten-Box Diese Instrumentenkiste, die für 150 Münzen im Untergeschoss des Bardenhauses erworben werden kann, ist bestens geeignet, um sämtliche Instrumente eines Barden praktisch und transportsicher zu verstauen.
Bild:Schluessel.PNG Fremder Schlüssel Ein Schlüssel kann in den Versunkenen Wäldern für eine Flasche mit schwarzer Farbe, 2 Garn und 25 Münzen erworben werden. Er wird benötigt, um Zutritt zum Turm zu bekommen, in dem das schwarze Hemd verkauft wird.
Bild:Schluesselbund.gif Schlüsselring Wenn man andauernd den Überblick verliert, welcher Schlüssel nun für welches Schloss ist und überhaupt zu viele bei sich hat, ist ein Schlüsselring bestimmt genau das richtige. Er kostet nur 175 Münzen im Markt und bietet Platz für bis zu 10 Schlüssel. Leider muss man die Schlüssel erst mühsam wieder abfummeln, bevor man damit eine Tür öffnen kann.
Bild:Stueck_Pergament.gif Stück Pergament Pergament kann für nur 2 Münzen auf den Südostfeldern erworben werden. Es ist ein unersetzlicher Gegenstand für Schriftgelehrte. Mit einem Tintenfass und einem Federkiel kann es beschrieben werden, wobei natürlich nur begrenzter Platz auf dem Pergament zur Verfügung steht. Es ist noch kein Weg bekannt um Pergament zu vernichten, weshalb man stets bedenken sollte, wie wichtig eine Nachricht ist, bevor man sie niederschreibt. Junge Schriftgelehrte verfallen oft dem Wahn, ihre Kunst so oft wie möglich nutzen zu müssen. Man erkennt sie an den Massen an Pergament, die aus ihren Rucksäcken herausfallen.
Bild:Fackel.gif Fackel Mit dieser Fackel kann man einen dunklen Raum oder bei Nacht eine Menge Licht machen. Die Fackel wird in der Schildhand getragen. Sie wird mit den Befehlen /equip angelegt, mit /useitem links /light angezündet und mit /useitem links /extinguish wieder gelöscht. Sie ist in einer kleinen Höhle voller Fledermäuse nördlich des Stadtzentrums für 5 Münzen käuflich zu erwerben.
Bild:Tintenfass.gif Tintenfass Wer schon immer mal einen Brief schreiben wollte, der braucht dafür spezielle Utensilien wie auch ein Tintenfass, da sich mit Wasser, Spucke oder ähnlichen Substanzen einfach schlecht schreiben lässt. Wer denkt, dass die 45 Münzen schlecht ausgegeben sind, dem sei gesagt, dass das Tintenfass eine schier unerschöpfliche Quelle an Tinte ist. Wer diese nun für sich haben will, der muss sich einmal nördlich des Biergartens näher umsehen. Leider ist bisher noch keine Technik bekannt, wie man andere Flüssigkeiten aus dem Fass extrahieren kann, damit man auf diese Art und Weise immer ein Schlückchen dabei hätte.
Bild:Gedankenstein.gif Gedankenkristall
Der Gedankenkristall ist ein kleiner magischer Splitter, der, wenn man ihn sich auf die Stirn drückt und sich fest wünscht ihn zu benutzen, auf dieser auch haften bleibt. Hat man einen Gedankenkristall auf der Stirn, so kann man anderen Leuten seine Gedanken mitteilen (mit Hilfe der Befehle /think und /thinkto). Gedankenkristalle gibt es bei den Piraten für 50 Münzen zu kaufen (Der Preis kann sich je nach Spam-Anteil des Gedankenkanals wieder ändern). Durch häufiges Benutzen nutzt sich ein Gedankenkristall ab - bis er zerbricht (siehe rechtes Bild). Die Abnutzungserscheinungen wird man allerdings schon vorher schmerzhaft bemerken, da die Benutzung aufgrund fehlender Kontrolle über die Energien des Kristalls immer stärkere Verletzungen verursachen wird.
Bild:Zunderbuechse.gif Zunderbüchse Mit Hilfe einer Zunderbüchse kann man brennbares Material, wie zum Beispiel ein Stück Holz, anzünden. Hierfür muss man die Zunderbüchse in die Waffenhand und das Stück Holz in die Schildhand nehmen (Befehl /equip) und mit dem beiliegendem Feuerstein und Eisenstückchen ein bischen Zunder anzünden und auf das brennbare Material legen (Befehl /use). Die Zunderbüchse mit allem benötigtem Zündzubehör gibt es für 100 Münzen in einer Höhle am nördlichen Rand der Schwarzen Hügel.
Bild:Federkiel.gif Federkiel Der wichtigste Gegenstand zum Schreiben ist wohl der Federkiel. Auch wenn man schreiben kann, so vermag der Finger doch nicht dazu auszureichen, um die komplizierten Schriftzeichen auf die doch sehr kleinen Pergamente zu bringen. Um einen Federkiel zu bekommen braucht man eine Aasvogelfeder und 100 Münzen, die man südwestlich des Stadtzentrums abgeben muss.

Wer sich wirklich mal an der Kunst des Schreibens versuchen will, der sollte sich mit Harnd Rite auseinandersetzen. Sobald man Schreiben gelernt hat, braucht man noch den Federkiel, ein Tintenfass und Pergament. Nun nimmt man den Kiel und das Pergament in die Hand und braucht ihn nur noch zu benutzen. Dies geht mit "/use /sign <'Unterschrift'> /message <Text>'". Wichtig ist vor allem, dass die Unterschrift in ' gesetzt wird.

Bild:Kette.jpg Kette Die Kette kann zum ziehen von Gefallenen verwendet werden. Jedoch geht sie ohne vorheriges Training bei Oronar recht schnell kaputt. Magier haben es auch geschafft, die Kette zum bändigen von Monstern zu nutzen.

Mehr über die Kette erfahrt ihr hier: Kette.

Bild:Heiltrank.jpg Heiltrank Diesen Heiltrank kann man für 15 Münzen im Versunkenen Wald kaufen. Er ist sehr erfrischend und man kann förmlich spüren, wie einige Kratzer sich schließen und Wunden zu bluten aufhören. Allerdings kann man ihn nur in der Höhle, in der er verkauft wird, sowie in dem angrenzenden See verzehren.

Heilergegenstände

Alles, was für Heiler interessant ist, abgesehen von Waffen und Rüstungen, kann man hier finden.

Bild:Heilkristall.gif Heilkristall Der Heilkristall bildet das Rückgrat der Armeen Arilons. Ohne ihn sind die Krieger zwar noch genauso stark, aber mit seiner Hilfe kann ein Heiler seine eigene Lebensenergie während des Kampfes auf einen Krieger übertragen, wodurch er länger kämpfen kann. Auch vor dem Tod muss man nun keine Angst mehr haben, da mit ihm selbst Tote wiederbelebt werden können. Wie er wirklich funktioniert weiß niemand, aber wir alle wissen, dass er funktionert und das ist die Hauptsache. Er besitzt auch die Magie, dass er den Benutzer mittels geistiger Konzentration heilen kann, wenn dieser ihn benutzt ("/use x", wobei man durch die optionale Angabe einer Zahl x gleich mehrere Selfheals gleichzeitig ausführt).

Wer noch Wanderer ist und sich für den Beruf des Heilers interessiert, sollte mit Salia im Stadtzentrum sprechen. Wenn sie einen als würdig einstuft, händigt sie einem einen echten, unzerbrechlichen Heilkristall aus.

Ehrt diesen heiligen Stein, denn ohne ihn wären wir schon längst alle tot!

Bild:SeltsamerKristall1.png Seltsamer Kristall Der Vollständigkeit halber wird hier ein besonderer seltsamer Kristall aufgeführt, der sogenannte Transferkristall, den Heiler ab dem Titel Alumnus unentgeltlich in Ophion bekommen können. Man benötigt ihn für den Heilerring und kann ihn sowieso nur dafür verwenden. Auf Waffen oder Rüstungen lässt er sich nicht mounten. Solche Kristalle sind in der Kategorie Sonstiges und in dem Artikel zu den Kristallen zu finden.
Bild:Tropfen_Mondwasser.gif Tropfen Mondwasser Am seltensten ist ein Tropfen Mondwasser und man benötigt ihn auch für den Heilerring. Wer einmal das unbeschreibliche Glück haben sollte, einen Tropfen zu besitzen, wird ihn sicher entweder nicht mehr hergeben oder ihn sehr teuer verkaufen - zum Leidwesen der Heiler, die ihn haben wollen. Bedenkt bei euren Preisen, dass auch ihr beim nächsten großen Abenteuer von eben diesem Heiler profitieren könntet und der Heilerring euch einen Depart erspart! Mondwasser findet ihr zwischen 0 - 4 Uhr im Forgotten Woods und auch in selten Fälle im TG-Land hinter Ellyllon. Kleine graue Mondblümchen sammeln den Tropfen in ihren Blüten. Für die Herstellung eines Caduceus braucht man ebenfalls einen Mondwassertropfen.
Bild:Weihrauchkegel.gif Weihrauchkegel Weihrauch gibt es im Osten von Kazadoom für 100 Münzen zu kaufen. Mit einer halbwegs starken Truppe und einem Ortskundigen sollte man keine Probleme haben Weihrauch zu besorgen. Man benötigt ihn für den Heilerring.
Bild:cad.png Caduceus Wird zur Distanzheilung benötigt, siehe Caduceus.
Bild:ringvonsalyno.png Ring von Salyno Wird meist einfach als "Heilerring" bezeichnet. Wird zur Selbstheilung benötigt, siehe Ring von Salyno.
Bild:Finna.png Finna Die Finna ist eine kostengünstige, mobile Alternative zu Locus. Siehe Finna.

Baumaterial

Alles, was man zum Bau der eigenen 4 Clanwände (oder auch allgemeinnütziger Gebäude) braucht, findet sich hier.

Bild:Stueck_Holz.gif Stück Holz Holz findet man überall dort, wo es Wälder gibt. Es kann entweder bei einem Builder abgegeben werden (das bringt 1 bis 2 Münzen und etwas Erfahrung) oder mit einer Zunderbüchse zu einem schönen, 10 Minuten dauerndem Lagerfeuer verarbeitet werden. Außerdem verarbeiten freundliche Urdars am Eingang der Urdar-Minen jeweils drei davon gerne zu Holzkohle.
Bild:Stueck_Eichenholz.gif Stück Eichenholz Eichenholz findet man gelegentlich in Wäldern. Das Stück Eichenholz kann als Spende an Baumeister gegeben werden, sei es bei einer Baustelle für ein Clanhaus oder bei einer öffentlichen Bauangelegenheit. Als Belohnung winkt ein kleiner Geldbetrag und ein kleiner Teil Erfahrung. Der Wert auf dem freien Markt beträgt für alle Baumaterialien ca. 5 Münzen. Außerdem verarbeiten freundliche Urdars am Eingang der Urdar-Minen jeweils drei davon gerne zu Holzkohle.
Bild:Stueck_Fichtenholz.gif Stück Fichtenholz Der entscheidende Unterschied zwischen Eichen- und Fichtenholz ist schlicht und ergreifend: keiner. Fichtenholz kann man ebenso bei Baustellen abgeben und erhält dieselbe kleine Menge Geld und Erfahrung wie für Eichenholz. Außerdem verarbeiten freundliche Urdars am Eingang der Urdar-Minen jeweils drei davon gerne zu Holzkohle.
Bild:Wertvolles_Holz.PNG Stück wertvolles Holz Das wertvolle Holz ist eigentlich für den Instrumentenbau gedacht. Ist das Orchester jedoch schon versorgt, oder hält man nichts von Musik, ist es auch ein wundervoller Baustoff. Finden kann man es jedenfalls in Wäldern, wo es - wenn man den Gerüchten Glauben schenkt - von wertvollen Bäumen fällt.
Bild:Stueck_Eisenholz.gif Stück Eisenholz Wer statt den wenigen Münzen, die man für Mäuseohren und Sandflohdrüsen bekommt lieber eine Baustelle füttert, dem sei geraten, diese Rohstoffe im Markt gegen ein Eisenholz einzutauschen.
Bild:Stueck_Lehm.PNG Stück Lehm Lehm kann im Wasteland und feuchten Gegenden wie Sumpf, Moor oder Flussbett gefunden werden und ist nicht nur bei Magiern und Barden, sondern auch an Baustellen gern gesehen.
Bild:Erzbrocken.gif Erzbrocken Erz findet man im Krokotal, im Alligatortal, und manchmal auch in Felshöhlen, wie zum Beispiel den Fledermaushöhlen nördlich des Stadtzentrums. Es sollte unbedingt bei Percipi in Arilon für 10 Münzen untersucht werden, da sich wertvolle Metalle in dem Erz verbergen könnten. Enthält das Erz keine wertvollen Metalle, ist es per Definition ein gewöhnlicher Stein und kann bei Bauprojekten gespendet oder auf dem freien Markt für ca. 5 bis 10 Münzen verkauft werden.
Bild:Erzbrocken.gif Stein Die meisten Erzbrocken enthalten ausschließlich Stein. Ansonsten nutzlos, ist es jedoch ein essentieller Baustoff.
Bild:Metallstueck.gif Metallstück Wer absolut keinen Bedarf für seltenes Metall hat, es auch nicht verkaufen will und dringend den Gebäudebau vorantreiben möchte, der kann diesen Wertstoff ebenfalls an Baustellen abgeben. wo er die Gebäudestruktur verstärkt.
Bild:Muenzen.PNG Münzen Auch Münzen lassen sich an Baustellen spenden. Jedoch benötigt man hierzu eine Geldbörse, damit eine solche Spende möglich ist.

Rohstoffe

Hier befinden sich Gegenstände, die von erlegten Monstern geborgen werden können und die zwar keinen direkten Nutzen haben, aber benötigt werden, um andere Dinge einzutauschen oder herzustellen. Die meisten kann man auch - zu einem meist geringen Preis - verkaufen.

Bild:Aasvogelfeder.gif Aasvogelfeder Wenn man geschickt ist, oder es auch einfach nur oft genug probiert, kann man beim wahllosen Abschlachten von Aasvögeln dem einen oder anderen Getier eine Feder auszupfen.

Zusammen mit 100 Münzen kann man diese Feder in einen Federkiel verwandeln lassen. Dies dürfte vor allem für die Leute, die schreiben lernen wollen, interessant sein.

Bild:Lorrfeder.GIF Lorrfeder Die großen Lorrfedern kann man mit etwas Glück heile aus den Kadavern toter Lorrs bergen. Man braucht unter anderem 3 dieser Federn, um sich einen Säbel bei den Piraten zu bestellen. In Satu Saru kann man sie auch verkaufen.
Bild:Maeuseohr.png Mäuseohr Wenn man Glück hat, kann man von einer getöteten Maus ein Mäuseohr bergen. Für 3 Mäuseohren und 3 Sandflohdrüsen erhält man in der Markthalle von Arilon ein Stück Eisenholz. Außerdem kann man hier ein Mäuseohr für 2 Münzen verkaufen.
Bild:Sandflohdruese.png Sandflohdrüse Sandflohdrüsen kann man mit etwas Glück aus einem toten Sandfloh schneiden. Für 3 Mäuseohren und 3 Sandflohdrüsen erhält man in der Markthalle von Arilon ein Stück Eisenholz. Außerdem kann man hier eine Sandflohdrüse für 2 Münzen verkaufen.
Bild:Fledermausfluegel.png Fledermausflügel Tötet man Fledermäuse, besteht die Möglichkeit, dass einer ihrer zarten Flügel noch verwertbar ist. 3 Fledermausflügel kann man etwas tiefer in den Fledermaushöhlen nördlich von Arilon gegen einen Klumpen Alteisen eintauschen. Außerdem lassen sich Fledermausflügel in der Markthalle für ganze 2 Münzen verkaufen.
Bild:Ei_.png Ei Eier kann man hin und wieder beim Hühnerjagen nordöstlich von Arilon finden. Man kann sie entweder selbst verzehren, oder versuchen, sie einer anderen Person zuzuwerfen. Dabei hat es jedoch noch keiner geschafft, sie direkt in den Mund des anderen zu werfen.
Bild:Schneckenschleim.png etwas Schneckenschleim Getötete Riesenschnecken lassen diesen Schleim manchmal fallen. Kann bei Slima für 5 Münzen im Markt verkauft werden.
Bild:Wieselschwanz.png Wieselschwanz Von toten Wieseln kann man mit etwas Glück ihren Schwanz noch verwerten. Ein komischer Geselle 2 Tausend Doppelschritt westlich des Stadtzentrums tauscht 5 solcher Schwänze gegen einen Getreidesack, weil er glaubt, dass er damit Wiesel abschrecken kann. In der Markthalle werden Wieselschwänze für nur noch 3 Münzen angekauft.
Bild:Wieselschwanz.png Rattenschwanz Wer sich traut, getötete Ratten anzufassen, schafft es manchmal ihnen den Schwanz abzuschneiden. Meistens jedoch ist dieser beim Töten zu stark zerstört worden. Hat man mal einen ergattert, kann man ihn in der Markthalle für ganze 5 Münzen wieder loswerden - oder man behält ihn und hofft, daß er irgendwann einmal nützlich wird.
Bild:pferdeleder.png Pferdeleder Pferdeleder gewinnt man aus den Stuten im Ponyland und den Wildpferden in Niamph. Man braucht 5 Stück dieses Pferdeleders, um daraus einen Harnisch zu machen.
Bild:Bisonleder.PNG Bisonleder Bisonleder kann in extrem seltenen Fällen aus dem Fell eines erlegten Bisons gewonnen werden. Vor allem Magier sind lange auf der Suche nach diesem Leder, da sie es brauchen, um sich ein Eyota herstellen zu lassen.
Bild:Hyaene-Leder.jpg Hyänenleder Im Ödland laufen einem zahlreiche Hyänen über den Weg. Ab und zu kommt es vor, dass die Haut eines besiegten Exemplars unbeschädigt genug ist, um daraus Leder herzustellen. Hyänenleder wird benötigt, um die Kappe zu erstehen.
Bild:hasenfell.png Hasenfell Ein flauschiges Hasenfell kann man hin und wieder den Hasen im Tückischen Wald abziehen. Es wird zum Beispiel benötigt, um eine Lederrüstung herzustellen.
Bild:Wieselsfell.png Wieselfell Großen Wieseln und Riesenwieseln kann man nach dem Kampf hin und wieder ein intaktes Fell abziehen. Dieses kann im versunkenen Wald bei Doortje abgegeben werden, oder im Markt verkauft werden.
Bild:Wolfsfell.PNG Wolfsfell In sehr seltenen Fällen kann man einem Wolf sein gesamtes Fell wortwörtlich über die Ohren ziehen. Es scheint jedoch zur Zeit keine Verwendung zu haben.
Bild:Wolfsfell.PNG Barwidgee Wolfsfell Die etwas robusteren, dunklen Barwidgee Wölfe besitzen ein dickes Fell, welches sich - sofern sie es hergeben - zu starkem Leder weiterverarbeiten läßt.
Bild:Kojotesfell.png Kojotesfell Wird für den Kriegshelm benötigt.
Bild:krokohaut.PNG Krokodilhaut Das töten von Krokodilen und abschälen ihrer Häute ist für Ariloner eine gute Alternative zur eigentlichen Erzsuche, denn in der Stadt der Urdars im Krokotal kann man fünf dieser Häute gegen ein Erz eintauschen.
Bild:Fischschuppe.png Fischschuppe Von Taesu-artigen Fischen in den Caverns of Darkness lassen sich mit Glück ganze Fischschuppen einsammeln. Diese kann man entweder im Markt verkaufen, oder gegen Skob eintauschen.
Bild:Alligatorhaut.jpg Alligatorhaut Von jungen und von Riesenalligatoren kann man manchmal die Schuppen abziehen. Für den Buckler werden unter anderem 3 dieser Alligatorenhäute benötigt.
Bild:Kajmanohaut.gif Kajmanohaut Kajmanohaut kann man mit etwas Geschick in einem Stück von jungen oder Riesenkajmanos abziehen. Man braucht 5 dieser Häute um eine grüne Phiole zu bekommen.
Bild:Katzenklaue.gif Katzenklaue Beim Töten von Wildkatzen kommt es vor, dass man eine dieser Klauen findet. In Kashoum kann man sie gegen Garn eintauschen!
Bild:Katzenklaue.gif Bärenklaue Wo man sie bekommt, ist noch unbekannt, aber wenn man eine findet, dann kann man diese gegen eine nagelneue Kette bei Svikje in der Stadt in Yarimada eintauschen.
Bild:Katzenkralle.png Katzenkralle Maha Ruknees, Savannen-Maha und Steppen-Maha-Ruknee lassen diese fallen, im Markt 1s des Stadtzentrums kann man sie für 100 Münzen verkaufen. Eine weitere Verwendung ist derzeit nicht bekannt.
Bild:Tusk.png Stoßzähne {Beschreibung, gedroppt von Wildschweinen}
Bild:Varpifleisch.png Brocken Varpifleisch Wenn man beim Kampf gegen Varpies vorsichtig genug ist, kann es passieren, dass man nach dem Kampf einen noch brauchbaren Brocken Varpifleisch vorfindet. Dieser wird zum Beispiel zum Kauf einer Lederrüstung benötigt.
Bild:Brocken_Cercopsfleisch.png Brocken Cercopsfleisch Großen Cercops kann man manchmal einen Brocken Fleisch abnehmen. Drei Stück davon werden für den Digger benötigt.
Bild:baerenfleisch.gif Brocken Bärenfleisch {Beschreibung, gedroppt von Ursos}
Bild:spinnenbein.gif Spinnenbein Ein Spinnenbein erhält man beim Töten von blauen Spinnen, die in den Brunnen ums Towncenter und rund um Qarrion, die Spinnenstadt, zu finden sind. Man kann diese entweder im Spinnenland einem Händler für 2c verkaufen, oder aber sie gegen ein Stück Stoff im Klamottenladen 1s eintauschen!
Bild:grspinnenbein.gif grünes Spinnenbein Ein grünes Spinnenbein erhält man beim Töten von grünen (Mammut-)Niamph Spinnen, die in Niamph anzutreffen sind. Man kann diese in der Niamphstadt im Verhältnis 5:1 gegen grünen Stoff eintauschen.
Bild:geisterspinnenbein.gif Geisterspinnenbein Ein geister Spinnenbein erhält man beim Töten von Geisterspinnen, die in den Urdarminen anzutreffen sind. Ob und wie man sie eintauschen kann ist bisher nicht bekannt, aber in Analogie zu den anderen Spinnenbeinen wahrscheinlich wieder ein Stück Stoff.
Bild:fehlt.png Spinnweben {Beschreibung. Drop vermutlich von normaler Marranyin Spinne}
Bild:fehlt.png perfekte Spinnweben {Beschreibung. Vermutlich ein Bug, man braucht eigentlich 15 alte SPinnweben fuer einmal perfekte}
Bild:GrueneKrabbenschere.png grüne Krabbenschere {Beschreibung, gedroppt von grünen RiesenTarana Krebsen}
Bild:GraueKrabbenschere.png graue Krabbenschere {Beschreibung, gedroppt von schwarzen RiesenTarana Krebsen}
Bild:RoteKrabbenschere.png rote Krabbenschere {Beschreibung, gedroppt von roten RiesenTarana Krebsen}
Bild:Orga_Auge.png Orga Auge Dieses Auge kann man mit etwas Glück ganz aus der Leiche eines Orgas bergen. Man kann später 5 davon in Insulea in eine Phiole OrgaSchleim eintauschen, welche benötigt wird um sich den Buckler zu beschaffen, der bei vielen Kriegern beliebt ist.
Bild:Koboldhaar.GIF Koboldhaar Früher eine Rarität, heute im Überfluss vorhanden. Im Spriggin Woods lassen Kobolde ihre Haare, sobald du sie tötest. Die einzig halbwegs sinnvolle Verwendung besteht im Instrumentenbau.
Bild:Myrmei.GIF Myrmei Einigen Königsmyrms und Edelmyrms kann man diese Myrmeier abnehmen. Man kann sie zum Beispiel in Myrerne verkaufen - Heiler sind jedoch üblicherweise sehr an diesen Artefakten interessiert, da ganze 5 Stück davon zum Erwerb der Finna erforderlich sind.
Bild:Myrmei.GIF Myrmudrysei Auch den Edel- und Koenigsmyrmudrys kann man mit Glück ein Ei stibitzen. Die Eier sind bei Kriegern sehr beliebt. 2 Stück werden unter anderem für die Pike benötigt. Oder aber man tauscht 3 Eier für eine Kerze bei Liluye in Akordo Sabla. Die Kerze wird für einen Streitkolben benötigt.
Bild:Camyrmusei.png Camyrmusei Den Edelcamyrmus sowie den Koenigs Camyrmus kann man auch Eier abnehmen. Wer einen Blutstein von Frett möchte braucht unter anderem so ein Ei. Auch Djeorgios ist an den Eier interressiert. Wenn er 100 Stück zusammen hat macht er den Eingang zur Burg von Dean frei
Bild:fehlt.png Termitenei Marranyin Termiten lassen manchmal ein Termitenei fallen. Aus diesem kann mit anderen Zutaten der Kriegshelm hergestellt werden.
Bild:rotesei.gif rotes Spinnenei Ardvell Mammutspinnen und -Spinnen kann man manchmal ein solches Ei abnehmen. Man benötigt 3 dieser Eier, um sie gegen einen Besen einzutauschen.
Bild:Zitrin.PNG Zitrin Einige Höhlenwächter tragen diesen Edelstein mit sich herum. Man kann 2 davon dazu verwenden, sich einen Rapier herstellen zu lassen. In Satu Saru kann man ihn auch verkaufen.
Bild:Smaragd.PNG Smaragd Bekanntlich horten Drachen ja gerne einmal Schätze. Sollte man einmal einen grünen Höhlendrachen besiegen, so sollte man sich die Überreste genau ansehen, vielleicht hatte er ja einen dieser Smaragde dabei. Smaragde werden
Bild:Saphir.png Saphir Saphire findet man bei den Piraten. 2 Stück werden für eine Handaxt benötigt.
Bild:Diamant.PNG Diamant Diese Edelsteine, die ebenso wie die Eisstrukturen im Bau der Glaciomyrms funkeln, können eben dort mit etwas Glück von den größeren Exemplaren dieser Myrmart erbeutet werden.
Bild:Topaz.png Topas {Beschreibung, gedroppt von Ardvelldieben/-ladrons?}
Bild:rubin.gif Rubin Rubine werden manchmal von Babyfeuerdrachen gehortet. Einige können sich von ihren Lieblingsexemplaren einfach nicht trennen udn tragen diese durch die Gegend. Besiegt man einen dieser Drachen, kann man ihm auch diesen rot funkelnden Edelstein abnehmen.
Bild:Rubbeli.gif Rubellit {Beschreibung, gedroppt von Haemon}
Bild:Paghorim_Stein.png Paghorim Stein Paghorim Steine kann man in den Leichen von rötlichen Paghokin finden. Diese Steine kann man bei den T'roolen gegen folgende Gegenstände tauschen: Sharaq Speer und Rugumonds Ring.
Bild:Rugumond_Stein.png Rugumond Stein Rugumond Steine kann man in den Leichen von rötlichen Rugukin finden. Diese Steine kann man bei den T'roolen gegen folgende Gegenstände tauschen: Sharaq Speer und Paghorims Halskette.
Bild:Sharag_Stein.jpg Sharag Stein Sharag Steine kann man in den Leichen von rötlichen Sharkin finden. Diese Steine kann man bei den T'roolen gegen folgende Gegenstände tauschen: Paghorims Halskette und Rugumonds Ring.
Bild:NauggathErzbrocken.png Nauggath Erzbrocken Wenn man Glück hat, lässt ein Nauggath einen solchen Erzbrocken fallen. Viele, etwas stärkere, Abenteurer sind auf der Suche nach solchen Brocken, da ein Brocken für ein Paar Mynna Armschienen benötigt wird
Bild:Wendieskull.PNG Wendeckaschädel Einigen Wendeckas kann man, sofern man seine Schläge nicht am Kopf angebracht hat, den Kopf abschlagen und dort den Schädelknochen auslösen. Ein solche Schädel ist jedoch nicht nur ein Symbol der Tapferkeit, anderem werden 5 solcher Wendeckaschädel auch für die Herstellung einer Knochenkappe benötigt.
Bild:Honigwabe.JPG Honigwabe Alle Bären in Barwidgee und wenige Honigbären tragen diese Honigwaben mit sich herum. Du brauchst unter anderem 5 dieser Waben, damit du dir ein Langschwert holen kannst.
Bild:Blutstropfen.gif Blutstropfen Kann man von manchen Monstern im Blooddungeon auffangen und wird für die Herstellung von Dovevs Phiole benötigt.
Bild:Tropfen_Chabyllusblut.jpg Tropfen Chabyllusblut Im Versunkenen Wald trifft man häufig auf krakenartige Wesen, die Chabyllus. Mit etwas geschick kann man das Blut eines erlegten Exemplares auffangen, bevor es im Boden versickert.
Bild:Wenig_blaue_Sporen.PNG wenig blaue Sporen Diese Sporen können manchmal in den Pilzgrotten oder den Ophion-Höhlen gefunden werden. Bisher ist nur bekannt, dass sich Pelagia in einer der Hütten am See auf Terasia für diese Sporen interessiert.
Bild:BrauneSporen.png wenig braune Sporen Diese Sporen können manchmal im Spinnenbrunnen gefunden werden. Bisher ist nur bekannt, dass sich Ran in einer der Hütten am See auf Terasia für diese Sporen interessiert.
Bild:Weissebeeren.gif Zweig mit weissen Beeren Diese Beeren werden manchmal von Dal'Noths fallengelassen.
Bild:Zweig_mit_blauen_Beeren.png Zweig mit blauen Beeren Diese Beeren werden manchmal von Aroona Wildschweinen fallengelassen.
Bild:Zweig_mit_Odhran.gif Zweig mit Odhran Kann in der Kanalisation gefunden werden und ist eine Zutat für Dovevs Phiole.
Bild:Affera.png Afferas {Beschreibung}
Bild:Sinikka.png Sinikka Dieses seltsame Gewächs kann im verfluchten Moor gefunden werden
Bild:GefroreneBlume.gif gefrorene Blume Wofür diese zerbrechliche Blume, die in kalten Gegenden gefunden werden kann, gut ist, ist noch nicht bekannt. Ein Händler im Lavaland zahlt jedoch 600 Münzen dafür.
Bild:fehlt.png brauner Sanddollar Manche Boanyoo Sandreiter und Sand Bandits lassen beim töten manch Dollar fallen. Habt ihr 3 gefunden, könnt ihr es mit einem Stück Skob und einem Stück Pincilo zu einem Stück Sakana eintauschen
Bild:Lavaklumpen.png Lavaklumpen Mit viel Glück lassen die Lavagänger im Lavaland einen solchen Klumpen fallen. Mächtige Krieger sind an einem solchen Klumpen interessiert, da er für die Very Strong Axe benötigt wird
Bild:Hufeisen.PNG Hufeisen Bekommt man in Ravyn von Ravyn Stuten und Ravyn Hengsten. Man kann drei Hufeisen gegen ein goldenes Hufeisen eintauschen, sofern man noch 25 Münzen und ein Goldstück in den Norden von Ravyn bringt.
Bild:CoD_Kristall.png Kristall {Beschreibung, gedroppt in Caverns of Darkness}
Bild:RotePerle.png Perle Bild:RotePerle.png Rote Perle
Bild:GruenePerle.png Grüne Perle
Bild:fehlt.png Blaue Perle
Bild:fehlt.png Gelbe Perle
gedroppt von Yarimada Orga Haeuptling
Bild:GewundeneOzeanMuschel.png Ozeanmuschel Bild:fehlt.png Gebogene Ozeanmuschel
Bild:GewundeneOzeanMuschel.png Gewundene Ozeanmuschel
Bild:fehlt.png Weisse Ozeanmuschel
gedroppt von Merirosvo.
Bild:fehlt.png antiker Dolch Bild:fehlt.pngBild:fehlt.pngBild:fehlt.pngBild:fehlt.png{Beschreibung, 5 verschiedene}
Bild:BruchstückSäbelGriff.pngBild:BruchstückSäbelKlinge.png Bruchstück eines Säbels Bild:BruchstückSäbelGriff.png'

Bild:BruchstückSäbelKlinge.png

Handelswaren

Hier befinden sich Gegenstände, die man für das Eintauschen von Rohstoffen bekommt und die zwar keinen direkten Nutzen haben, aber benötigt werden, um andere Dinge einzutauschen oder herzustellen.

Bild:Getreidesack.png Getreidesack Säcke voller Getreide erhält man von einem Bauern 2 Meilen westlich des Stadtzentrums im Tausch gegen 5 Wieselschwänze. 2 Säcke Getreide wiederum lassen sich in einer Hütte in der Nähe von Pelia gegen ein Stück Leder eintauschen.
Bild:Stueck_Eisenholz.gif Stück Eisenholz Ein Stück Eisenholz erhält man in der Markthalle im Tausch für 3 Mäuseohren und 3 Sandflohdrüsen. Für 3 Stücke Eisenholz kann man sich ein Holzschild fertigen lassen. Eisenholz kann man natürlich auch an Baustellen abgeben.
Bild:Stueck_Leder.gif Stück Leder Ein Stück Leder bekommt man von einem Jäger in einer Jagdhütte bei Pelia, dem das Brot ausgegangen ist, für 2 Getreidesäcke. Für Leder und ein paar Münzen kann man sich einen Lederhelm fertigen lassen oder aber zusammen mit Garn und einigen Münzen Lederhandschuhe erwerben.
Bild:dickesLeder.png Stück starkes Leder Das starke Leder erhält man in einer Siedlung in Barwidgee für 5 Barwidgee Wolfsfelle.
Bild:stckstoff.JPG Stück Stoff Das Stück erhält man im Tausch gegen 5 Spinnenbeine im Laden für modebewusste Ariloner 1s! 2 von diesen werden für die Herstellung von Stoff-Armschienen benötigt.
Bild:grstckstoff.JPG grünes Stück Stoff Das Stück erhält man im Tausch gegen 5 grüne Spinnenbeine in der Niamphstadt tief im Niamphwald.
Bild:orgaphiole.gif Phiole mit Orgaschleim Eine Phiole mit Orgaschleim kann man in Insulea im Tausch gegen 5 Orgaaugen bekommen. Man braucht sie unter anderem für den Buckler
Bild:PhioleRot.png rote Phiole Die rote Phiole konnte im Markt im Tausch gegen 3 Fledermausflügel erstanden werden. Sie wurde für die Eröffnung der CTF-Area benötigt, hat nun jedoch keinen Nutzen mehr.
Bild:PhioleBlau.png blaue Phiole Die blaue Phiole konnte im Markt im Tausch gegen 3 Wieselschwänze erstanden werden. Sie wurde für die Eröffnung der CTF-Area benötigt, hat nun jedoch keinen Nutzen mehr.
Bild:GreenVial.png grüne Phiole Die grüne Phiole kann in einem Safe in der Gorilla-Ebene im Tausch gegen 5 Kajmanohäute erstanden werden. Sie wird für den Harnisch mit Selbstheilung benötigt.
Bild:Empty vial.png Leere Phiole Erhält man umsonst im Blooddungeon, kann man von Zuzan füllen lassen.
Bild:Zuzans vial.png Zuzans Phiole Bestandteil von Dovevs Phiole.
Bild:Dovevs vial.png Dovevs Phiole Ein fertig gemixter Trank, den man für mehrere Zutaten von Dovev in der Kanalisation bekommt und von denen viele für Irinas Rettung benötigt werden.
Bild:Blutstein.png Blutstein Magier benötigen einen Blutstein, um in Zuzans Versteck im Blooddungeon zu gelanden. Blutsteine können außerdem im Markt verkauft werden. Um einen zu bekommen, muss man Frett einen Rubellit, ein Camyrmusei und einen Blutstropfen bringen.
Bild:Garn.gif Garn Das Garn kann man in Kashoum im Tausch gegen 3 Katzenklauen erwerben. Mit 2 Garn, einem Stück Leder und ein paar Münzen lassen sich in Andoria Handschuhe herstellen!
Bild:Pergament.PNG Pergament Pergamente können im Dunklen Turm gegen 1 Zitrin, 1 Smaragd, 1 Diamant, 1 Rubin und 10 Münzen eingetauscht werden. Aus dreien von ihnen kann man sich ein Lederbuch binden lassen.
Bild:Erzbrocken.gif Erzbrocken Sollte man bei der Krokodiljagd das Pech haben und nicht genug Erz finden, so hat man vielleicht stattdessen Glück im Sammeln von Krokodilhäuten. Für 5 davon bekommt man nämlich in der Urdar-Stadt einen Erzbrocken ausgehändigt.
Bild:Klumpen_alteisen.png Klumpen Alteisen Diesen Klumpen alten Eisens erhält man von einem seltsamen Zwerg in den Fledermaushöhlen nördlich von Arilon für 3 Fledermausflügel. Man kann aus 3 solcher Brocken Alteisen wiederum einen Brocken Eisen gewinnen.
Bild:Eisenbrocken.png Eisenbrocken Eisen können einer unsere fähigen Schmiede in der Schmiede im südlichen Teil des Stadtzentrums aus 3 Klumpen Alteisen herstellen. Eisen wird zur Herstellung verschiedener Waffen, Rüstungen und Instrumente benötigt.
Bild:Piece of copper.jpg Kupferstück Manchmal findet man in einem Erzbrocken ein Kupferstück. Das Kupferstück ist sehr selten und daher auch relativ teuer. Es findet in der Herstellung des Cads Verwendung. Außerdem lassen sich daraus Urdarhelme oder bestimmte Instrumente fertigen.
Bild:Metallstueck.gif Metallstück Manchmal soll es vorkommen, dass man in einem Erzbrocken Metall findet. Dies kann man theoretisch bei einer Baustelle abgeben, wobei dies jedoch nicht sehr sinnvoll wäre, da man daraus auch wertvolle Ketten und Waffen herstellen lassen kann. Gerüchten zufolge ist es sogar beim Bau bestimmter Instrumente nützlich.
Bild:Silberstueck.gif Silberstück Mit ganz viel Glück wird man in einem Erzbrocken irgendwann ein Stück Silber finden. Gleich 2 davon benötigt man allerdings, um den Heilerring herstellen zu lassen, einen Säbel bekommt man dagegen schon für ein Silberstück.
Bild:Stueck_gold.png Stück Gold Dieses glänzende Stück Gold kann, wenn man Glück hat, aus einem Erzbrocken gewonnen werden. Man braucht 2 Stücken Gold (und eine Kleinigkeit von 1000 Münzen), um sich im Hochzeitsgeschäft einen Ehering fertigen zu lassen.
Bild:Pincilo.png Stück Pincilo Joshi, der sich in Tarana (3N1E Mynna) niedergelassen hat, gibt euch für 2 graue, 2 rote und 2 grüne Krebsscheren sowie 15 Münzen ein Stück Pencilo. Es wird für das Stück Sakana benötigt
Bild:Sakana.png Stück Sakana Für 1 Stück Pincilo, 1 Stück Skob und 3 Sanddollar kann man das Stück Sakana im mittleren Dorf von Boanyoo erwerben. Krieger benötigen es für den Kriegshammer
Bild:Skob.png Stück Skob Das Stück Skob gibt es bei Joram in Aroona (5E,Mynna) für 10 Münzen und 5 Fischschuppen. Es wird für das Stück Sakana benötigt
Bild:Glas_Honig.jpg Glas Honig Ein Glas Honig kann für 5 Waben in Kijiji eingetauscht werden. Der Langschwert-Händler benötigt unter anderem eines dieser Gläser, wenn du eine seiner Waffen erstehen willst.
Bild:Peridot.png Peridot Gibt es südlich des Ardvell-Portals im Tausch gegen 5 Brocken Bärenfleisch.
Bild:Besen.gif Besen Der Besen wird für den erweiterten Harnisch benötigt. Man bekommt ihn bei den Ardvell Dieben im Obergeschoss des Forts für 3 der roten Spinneneier, die man bei den Ardvell Spinnen bekommen kann.
Bild:fehlt.png Kerze Kerzen, welche man in Akordo Sabla im Austausch für 3 Myrmudryseier von Liluye bekommt, werden für den Streitkolben benötigt.
Bild:Flasche_mit_weißer_Farbe.png Flasche mit weißer Farbe In einer Handelsstation in den Gloomy Woods 1w2n des Savannen-Eingangs kann man für 5 Zweige mit weißen Beeren diese Flasche erstehen.
Bild:Flasche_mit_schwarzer_Farbe.PNG Flasche mit schwarzer Farbe In einer Handelsstation in den Gloomy Woods 1w2n des Savannen-Eingangs kann man für 5 Tropfen Chabyllusblut eine Flasche schwarzer Farbe erstehen. Sie wird benötigt, um Zutritt zu den Räumen zu bekommen, in denen die schwarze Hose und das schwarze Hemd verkauft werden.
Bild:Horn of fruits.png Früchtehorn In Satu Saru erhältlich für 25 Münzen, eine Kirsche (finden), 2 Äpfel (jeweils 5c, 1s), 2 Aprikosen (finden) und eine Kiwi (finden) und ist auf Grund dieser Kombination zwar günstig, jedoch dauert das Sammeln des Obstes seine Zeit. Wird für die Herstellung einer Galea benötigt.
Bild:Feuerrum.png Flasche Feuerrum In der Piratenstadt Ceolsige kann man, so wie es sich für Piraten gehört, diesen kräftige Rum erstehen. Der Schnapsbrenner verlangt hierfür 4 Perlen aus Yarimada sowie 50c + 150c Eintritt
Bild:Candy_parcel.png Süßigkeitpaket In Satu Saru erhältlich für 30 Münzen, einen Karamellwürfel (16c), 2 gebackenen Äpfeln (12c), 2 Marmeladekeksen (je 7c, 1n 4e von den Färbern) und einen Muffin (4c, Bäckerei) und kostet somit insgesamt 88 Münzen. Wird für den Bau eines Eichenschmetterers benötigt.
Bild:Brotdose.png Brotdose In Satu Saru erhältlich für 45 Münzen, eine Wurst (11c, Ophion), 2 Brote (je 5c Bäckerei), Käse (2c, 2e 1n), Tomate (finden) und einen Brownie (8c, Bäckerei) und hat somit Gesamtkosten von 76 Münzen und etwas Glück. Wird für den Bau eines Beils benötigt.
Bild:Nahrungsmittelpaket.png Nahrungsmittelpaket In Satu Saru erhältlich für 60 Münzen, Erdnüsse (6c, 5n 2e von den Färbern), 3 Brote (je 5c, Bäckerei), 2 Karotten (je 8c, Kittys), einen Schellfisch (11c, Kashoum) und Oliven (15c, 6w 1s) und kostet somit insgesamt 123 Münzen. Wird für den Bau einer Nietenkeule benötigt.
Bild:Korb_voll_Trauben.png Korb voll Trauben Im ersten Wachturm 1W erhältlich für 25 Münzen, 5 rote Weintrauben und 2 Blätter. Kann im Pony Castle abgegeben werden.
Bild:UrdarHelm.png Urdar Helm Können in der Burg von Torthens abgegeben werden. In einem Wachturm 1E1S für 25 Münzen, 1 Kupferstück und 5 Stück Mist erhältlich.
Bild:goldenesHufeisen.png Goldenes Hufeisen Siehe Questgeber.
Bild:Schaufel.png Schaufel Bei den Nors in Fort Fin'than kann man für 3 Nauggath Erzbrocken und 1 Stück Holz eine Schaufel bekommen. Ein Paar Zwerge in der Burg von Torthens sind an den Schaufeln interessiert
Bild:fehlt.png Faß mit Öl {Beschreibung, gegen 5 verschiedene antike Dolche in Mynna}

Gegenstände die für Magier nützlich sein könnten

Folgende Gegenstände werden vor allem von Magiern gesucht, sie sind meist sehr dankbar wenn Ihr sie ihnen aushändigt. Wer ihnen häufig etwas bringt, kriegt ab und zu von ihnen auch mal einen besonderen Trank oder andere Überraschung geschenkt oder zu sehr günstigen Konditionen überlassen.

Bild:Medusoblut.png Tropfen Meduso-Blut Medusos sind quallenähnliche Wesen, die im sumpfigen Fluss in der Ardvell-Region leben. Wenn der Abenteurer vorsichtig ist, kann er das Blut eines besiegten Medusos auffangen, bevor es verwässert ist.
Bild:Dung.png Stück Mist Dung liegt ab und zu in der Kanalisation und in einigen Gegenden herum, in denen größere Monster leben. und kann für Salpeter eingetauscht werden.
Bild:Schneckenschleim.png etwas Schneckenschleim Getötete Riesenschnecken lassen diesen Schleim manchmal fallen. Kann bei Slima für 5 Münzen im Markt verkauft werden.
Bild:Wenig_blaue_Sporen.PNG wenig blaue Sporen Diese Sporen können manchmal in der Bluebat Cave und den Ophion-Höhlen gefunden werden. Bisher ist nur bekannt, dass sich einer der Leute in den Hütten am See auf Terasia für diese Sporen interessiert.
Bild:BrauneSporen.png wenig braune Sporen {Beschreibung}, können im Spinnenbrunnen gefunden werden
Bild:salpeter.png Salpeter Salpeter kann in der Kanalisation für 5 Stücke Dung erworben werden.
Bild:sulphur.png Schwefel {Beschreibung}
Bild:Charcoal.png Stück Holzkohle Holzkohle gibt es im Eingang der Urdarmine im Tausch gegen 3 Stück Holz, 3 Stücke Fichtenholz oder 3 Stücke Eichenholz. Eine Verwendung ist noch nicht bekannt.
Bild:Sandflohdruese.png Giftige Drüse Die giftige Drüse kann man von einigen gefährlichen Wasteland-Noids ergattern. Sie ist eine von Magiern beliebte Zutat für Zaubertränke.
Bild:Stueck_Lehm.PNG Stück Lehm Lehm kann im Wasteland und feuchten Gegenden wie Sumpf, Moor oder Flussbett gefunden werden. Kann auch bei Baustellen (oder Barden) abgegeben werden.
Bild:Clay shell.png Lehmschale Für nur drei Lehmstücke und 50 Münzen kann man diese in Akvumi erwerben

Instrumente und Gegenstände zu Herstellung dieser

Im Bardenhaus gibt es Instrumente verschiedenster Art. Diese Instrumente kann man ausleihen, aber man kann mit ihnen nur im Bardenhaus Lieder spielen. Echte Barden hingegen können mit selbt hergestellten Instrumenten überall in den Landen Musik machen. Man spielt ein bestimmtes Instrument, indem man '/use' eintippt und danach ein Leerzeichen und dann die gewünschten Töne (c,d,e,f,g,a,b). Ob der Ton tief oder hoch sein soll kann man mit einem "+" oder einem "-" vor dem gewünschten Ton, einstellen. Wie lang der Ton sein soll, kann man mit einer Zahl von 1-9 ,nach dem Ton, einstellen. Man kann auch Pausen zwischen den Tönen machen, nämlich indem man einfach p zwischen den Tönen eintippt und nach dem p die gewünschte Pausenlänge von 1-9.

Siehe insbesondere auch Musizieren.

Musikinstrumente

Bild:Dodelmuzak.gif Dodelmuzak Das Dodelmuzak beherrscht alle 3 Oktaven mit darüberliegendem C man kann gehaltene Akkorde mit bis zu 3 Tönen spielen
Bild:Fluote.gif Fluote Mit der Fluote kann man nur die Einzeltöne der 3 Oktaven spielen.
Bild:Gitor.gif Gitor Man kann 3 Oktaven und das drüberliegende C sowie Akkorde mit bis zu 6 Noten greifen
Bild:Kassrole.gif Kassrole Die Kassrole kann über 3 Oktaven, dem darüberliegende C und mit 4 Tönen pro Akkord gespielt werden
Bild:Konshell.gif Konshell Die Konshell beherrscht 3 Oktaven plus oberstes C, jedoch keine Akkorde.
Bild:Ocarina.gif Ocarina Mit der Ocarina kann man nur die Einzeltöne der 3 Oktaven spielen.
Bild:Orgadrom.gif Orgadrom Die Orgadrom kann nur die Töne G und H (B) und das oberste C (B#) spielen.
Bild:Tojo.gif Torjo Das Torjo hat einen Tonumfang von 3 Oktaven und dem C darüber und man kann Akkorde mit bis zu 6 Noten auf ihm spielen
Bild:Trifluote.gif Trifluote Die Trifluote beherrscht nur die 3 Oktaven und keine Akkorde.
Bild:Tuborn.gif Tuborn Auf einem Tuborn kann man 3 Oktaven und das höchste C spielen, jedoch nicht mehrere Töne gleichzeitig.
Bild:Vibra.gif Vibra Ein Vibra hat genug Klangflächen für 3 Oktaven und ein darüber liegendes C. Außerdem kann man Akkorde aus 6 Tönen gleichzeitig schlagen.
Bild:Violine.gif Violine Die Violine hat ein Spektrum von 3 Oktaven und es ist möglich in einem Akkord bis zu 2 Töne gleichzeitig erklingen zu lassen
Bild:Xylo.gif Xylo Das Xylo hat, genau wie ein Vibra, die nötigen Klangflächen für 3 Oktaven und darüberliegendes C und auch die Fähigkeit 6 Töne in einem Akkord zu spielen.
Bild:Glyxlyre.gif Glyxlyre Die Glyxlyre spielt 3 Oktaven und man kann bis zu 6 Noten in einem Akkord auf ihr greifen.
Bild:Harpete.gif Harperte Die Harperte beherrscht alle 3 Oktaven und das darüber liegende C. Auf ihr können Akkorde bestehend aus bis zu 10 Noten gegriffen werden.

Gegenstände für Musikinstrumente

Der Bau von Musikinstrumenten kann von Barden bei Simin Hur im Untergeschoß der Bardenhalle in Auftrag gegeben werden. Die Fertigstellungszeit beträgt üblicherweise einen Monat. Hierzu muß der Barde dem Instrumentenmacher einen der folgenden Gegenstände vorzeigen:

Bild:troolmagen.png T'rool Magen Hin und wieder hinterlässt ein toter T'rool einen T'rool Magen. Hast du das Glück in den Besitz eines dieser seltenen Mägen zu gelangen, wirst du dir bald einen Dodelmuzak daraus bauen lassen können. Feinschmecker hingegen schwören auf den einmaligen Geschmack eines gebratenen T'rool Magens.
Bild:Schildipanzer.gif Schildkrötenpanzer Schildkrötenpanzer sind Grundlage zur Herstellung einer Gitor. Um ihn zu bekommen, muß jedoch jemand gemein genug sein, eine wehrlose fleischfressende Schildkröte zu töten.
Bild:Blauer_Schildkroetenpanzer.jpg Blauer Schildkrötenpanzer Der blaue Schildkrötenpanzer kann in seltenen Fällen von den Kadavern blauer fleischfressender Schildkröten gelöst werden. Er wird benötigt um ein Torjo bauen zu können.
Bild:Geweih.png Geweih Hirsche werden wegen ihres Fells und ihren Geweihen erbarmungslos gejagt. Das Geweih ist jedoch weitestgehend ohne Nutzen, und nur die wenigsten haben in ihrem eigenen Haus einen Kamin, über den sie dieses Prachtexemplar hängen können. Wer jedoch einen Barden kennt, der noch ohne Harperte ist, der wird sich sehr beliebt machen, wenn er diesem das Geweih vermacht, da es zum Bau dieses Instruments erforderlich ist.
Bild:Wertvolles_Holz.PNG Stück wertvolles Holz Nur die besten Holzstücke sind zum Instrumentenbau geeignet. Wertvolles Holz ist besonders hart und hat damit die geeignete Klangfarbe für eine Violine. Ein Koboldhaar ist jedoch hierfür ebenso noch erforderlich. Aus zwei dieser Holzstücke läßt sich sogar ein Xylo fertigen. Selbst wenn ein solches Holzstück mal nicht als Instrument endet, so ist es immernoch für Baustellen wertvoll.
Bild:Koboldhaar.GIF Koboldhaar Früher eine Rarität, heute im Überfluss vorhanden. Im Spriggin Woods lassen Kobolde ihre Haare, sobald du sie tötest. Zusammen mit wertvollem Holz kann der Instrumentenbauer aus einem Haar eine komplette Violine samt Bogen stricken.
Bild:Glyxknochen.jpg Glyxknochen Sollte es einer Gruppe wagemutiger Abenteurer gelingen, einen Bloodback zu besiegen, so können sie aus seinen Überresten diesen Knochen mitnehmen, aus dem sich Barden eine Glyxlyre machen lassen können. Natürlich darf der Knochen dazu nicht zerbrochen sein.
Bild:Knochen.png Knochen Manchmal liegen in der Landschaft nur noch die großen Knochen von irgendwelchen Leichnamen herum. Haben sie die richtige Größe, kann man sich im Bardenhaus daraus eine Fluote schnitzen lassen.
Bild:Mupfel.png Muschel Wer lange genug am Strand herumläuft, wird irgendwann das Glück haben, eine Muschel zu finden. Diese läßt sich zu einer Konshell weiterverarbeiten.
Bild:Schilf.png Schilf Manches im Sumpf wachsende Schilf besitzt ausreichende Qualität um daraus eine Trifluote machen zu lassen.
Bild:Broken drom.png Gebrochene Trommel In einigen von Orgas bewohnten Gebieten findet man diese zerbrochenen Musikinstrumente. Wahrscheinlich hatten die Orgas zu viel Kraft und haben sie bei einem ihrer Feste zerbrochen. Barden können sie jedoch flicken lassen und dann selbst auf der Orgadrom spielen.
Bild:Stueck_Lehm.PNG Stück Lehm Lehm kann im Wasteland und feuchten Gegenden wie Sumpf, Moor oder Flussbett gefunden werden. Aus einem solchen Klumpen können sich Barden eine Ocarina herstellen lassen.
Bild:Eisenbrocken.png Eisenbrocken Eisen ist Bestandteil des Tuborns, für welches außerdem ausreichend Kupfer erforderlich ist.
Bild:Piece of copper.jpg Kupferstück Überschüssiges Kupfer läßt sich zusammen mit Eisen in noch unbekannter Menge zu einem Tuborn weiterverarbeiten.
Bild:Metallstueck.gif Metallstück Wer statt einer rasselnden Kette lieber eine wohlklingende Vibra besitzt, dem sei geraten, sich aus dem erforderlichen Metall ein solches fertigen zu lassen. Man braucht allerdings gleich 5 Metallstücke hierfür.

Sonstiges

Was soll man sagen? Hier ist halt all das, was nicht wirklich in die anderen Kategorien passt.

Bild:Blatt.png Blatt Diese Blätter liegen manchmal erstaunlicherweise im Wald herum. Sie werden zur Verzierung von Weintraubenkörben verwendet, oder im Markt für 5 Münzen verkauft.
Bild:Kiefernzapfen.png Kiefernzapfen Beschreibung
Bild:Baumgigantenherz.jpg Baumgigantenherz Manchmal trifft man auf einen sehr starken Baumgiganten. Diese haben ein so starkes Herz, dass man dieses aus dem Berg von Holz retten kann, die der Kadaver hinterlässt.

Ein solches Herz wurde gebraucht, um einen Trank zur Rettung des Tückischen Waldes brauen zu lassen.

Bild:Muster des Waldes.png Muster des Waldes Auch ein Bestandteil des Trankes zur Rettung desTückischen Waldes.
Bild:Zigarre.gif Zigarre Diese aus feinstem Tabak bestehenden Zigarren kann man für 50 Münzen in Burh Fierlen erstehen. Allerdings sollte man sich im klaren sein, dass das Rauchen eine ziemlich teure Extravaganz ist, da sie ziemlich schnell ausgebrannt sind.
Bild:Rose.png Rose Kann für 10 Münzen 5w6n im Tückischen Wald erworben werden.
Bild:Blumenstrauss50.png gemischter Blumenstrauß {50 Münzen, Hochzeits-Laden 1w2s}
Bild:Blumenstrauss75.png gemischter Blumenstrauß {75 Münzen, Hochzeits-Laden 1w2s}
Bild:Seife.png Stück Seife Ideal, um den Dreck nach einer langen Hunt loszuwerden. Zu erstehen für 5 Münzen im Badehaus. Ein Stück reicht eine ganze Weile. Der Geschmack ist mittelmäßig.
Bild:SeltsamerKristall1.png Seltsamer Kristall Diese mysteriös wirkenden Kristalle kann man in ganz Arilon finden, sie sind jedoch extrem selten. Wer allerdings einmal das Glück hat und einen entdeckt, sollte sie zu einem Magier bringen. Sie haben unterschiedlichste Eigenschaften. Mehr zu diesen Kristallen in dem Artikel über seltsame Kristalle.
Bild:Rotes_buch.png rotes Buch Diese Buch ist ein Zeichen des Kriegerhandwerks und wird nur an hochkreisige Krieger verkauft. Es kann für 200 Münzen beim Test für den 2ten Kreis erworben werden. Man benötigt unter anderem ein solches Exemplar, um sich ein verstärktes Schild kaufen zu können.
Bild:lederbuch.png Lederbuch Benötigt für den Bau der Bücherei.
Bild:Flasche_Chateau_Loredan.png Flasche Chateau Loredan Wurde früher von manchen Piraten fallengelassen. Kann heute nur noch in Schloss Loredan für 115 Münzen käuflich erworben werden. Ein hervorragender, vollmundiger Rotwein, der gut reinhaut.
Bild:Schaufel.png Schaufel Schaufeln gibt es im Eingang zu Fort Finthan bei Akvumi.
Bild:ChumanasInsektenbox.png Chumanas Insektenbox Wird von Tsu Tupi in Lagadishi benötigt.
Bild:Ehering.png Ehering Einen Ehering erhält man für 2 Stück Gold und 1000 Münzen, jedoch brauch man zwei von diesem, um mit der Liebe seines Lebens den Bund der Ehe einzugehen. Diese Ringe können bei einer Heirat aktiviert werden, dies kann zur Zeit nur von den Gamemastern gemacht werden. Durch das Aktivieren bzw. das Verbinden zweier dieser Ringe entstehen einige spezielle Fähigkeiten. Das wohl auffälligste davon ist wohl, dass Herzen entstehen, wenn die zwei verwandten Ringe sich berühren.
Bild:Mynt.png Mynt Wird von verschiedenen Monstern bei einem Herodays Event gedropt, jeder gibt eine bestimmte Punktzahl für das Team.
Bild:fehlt.png Svikjos Ticket Wer in Ceolsige gegen einen Bären kämpfen möchte, benötigt hierfür ein Ticket von Svikjo für 10 Münzen. Gilt auch für Zuschauer.
Bild:fehlt.png Ticket für Wirwar's Labyrinth {Beschreibung}
Bild:fehlt.png Ticket {Beschreibung, Zugang zum Halloween Turm, 2c}

Glücksspielitems

Bild:Wuerfelbeutel.gif Würfelbeutel Diesen Beutel mit einer Unmenge verschiedener Würfel gibt es 1E für 70 Münzen zu kaufen. In ihm sind je 5 Würfel mit allen möglichen Seitenzahlen von 3 bis 30. Mit "/useitem left <Würfelzahl>d<Würfelseiten>" kannst du ihn benutzen.
Bild:Kompass.gif Kompass Wer erwartet, dass dieser Kompass ihn zurück zum Stadtzentrum führt, wird bitter enttäuscht. Denn seine Nadel scheint ein wenig lose zu sein, so dass er jedesmal eine andere Richtung anzeigt, was höchstens gut ist, um ein zufälliges Jagdgebiet auszuwählen. Auch den Kompass kann man in einer der Hütten 1E kaufen und zwar für 40 Münzen.
Bild:Drakedol.gif Drakedol Diesen Kreisel kann man ebenfalls in der Hütte 1E erstehen, er kostet 40 Münzen. Er ist vor allem für gelegentliche Glücksspiele unter Ariloniern gedacht. Man kann ihn drehen und je nach Seite muss man eine der folgenden Aktionen durchführen:
  • MONDBLUME: nimm den halben Topf!
  • DRACHE: nimm den ganzen Topf!
  • STEIN: mach nichts
  • PIRAT: lege etwas in den Topf.
Bild:Spezialwuerfel.gif Spezialwürfel Für 1 Stein und 50 Münzen kann man sich in der Hütte auch noch einen Würfel seiner Wahl anfertigen lassen. Damit lassen sich prima Ziele für Jagden bestimmen oder auch eigene Spiele erfinden.


Schmuck

Bild:pearlnecklace.png Perlenhalskette Eine hübsche Perlenhalskette.
Bild:Medallion.jpg Heldentage-Medallion Von diesem Medallion existieren nur fünf Stück, denn sie werden nur an die Sieger (das Team Sandkastenkinder) der zweiten Heldentage verteilt.
Bild:Hero_Days_Trophy.png Hero Days Trophy Diese Trophäe wird nur den Gewinner der Herodays überreicht.
Bild:Paghorims_Halskette.png Paghorims Halskette Diese Halskette erhöht deutlich die natürliche Selbstheilung. Günstig zu haben beim Paghorim Stamm für nur 3700 Münzen, 1 Rugumond Stein, 1 Sharag Stein und 1 Stück Gold

Bild:Rugumonds_Ring.png

Rugumonds Ring Dieser Ring steigert die natürliche Selbstheilung und Verteidigung des Trägers merkbar. Zu kaufen beim Rugumond Stamm für 3000 Münzen, 1 Paghorim Stein, 1 Sharag Stein und 1 Silberstück
Persönliche Werkzeuge